Biometzgerei Pichler
Biometzgerei Pichler

Tiergerechte Nutztierhaltung

Ethikfood

 

Bei den von uns gekennzeichneten Ethik-Food Produkten ist eine EG-Biozertifizierung und Öko-Verbandsanerkennung die Grundvoraussetzung – aber bei Weitem nicht genug.

 

Einen besonderen Wert legen wir auf die tiergerechte Lebensform.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vorraussetzung für eine Auslobung mit dem begehrten Ethikfood-Siegel sind beispielsweise:

 

- Bio-Verbandszugehörigkeit + Ferkelkastration unter Betäubung

- Bio-Verbandszugehörigkeit + Verarbeitung von Bruderhanfleisch

- Bio-Verbandszugehörigkeit + Aufzucht selterner Haustierrassen

- Bio-Verbandszugehörigkeit + Haltung von Zweinutzungsgeflügel

- etc.

 

Wir freuen uns auf Ihre Schilderung und Bewerbung für Ihr Ethikfood-Engagement.

 

Welche Kriterien muss ein Unternehmen erfüllen, um das Siegel zu nutzen?

Die Ethikfood - Deutschland Zertifizierung bietet dem Bio-Verarbeiter oder Bio-Erzeuger neben der Verbandszugehörigkeit die Möglichkeit, sein individuelles Plus an besonderen Anforderungen hinsichtlich tiergerechter Haltungsformen, welches über die Verbandskriterien hinausgeht, beim Verbraucher zu kommunizieren.

 

Der Weg zur Zertifizierung

Voraussetzung für die Auszeichnung mit diesem Gütesiegel, ist die Teilnahme am Kontrollverfahren durch die Einreichung:

1. der gültigen Bio- und Verbandszertifikate

2. einer ausführliche Beschreibung des Mehrwertes, welches über die Bio-Verbandsvorgaben hinaus geht.

3. Nach der Zustimmung der Kommission kommt es zur

4. Prüfung des angegebenen Mehrwerts durch ein Erstaudit

 

Mit bestehen des Audits, sind Sie berechtigt, das Siegel für die Auslobung Ihrer Produkte zu nutzen.

 

Auditierte Betriebe

Die Liste der teilnehmenden Betriebe wird derzeitig aktuellisiert.